Juror – Jugend redet mit im Ort!

Räumliche und soziale Isolation in ländlichen Gebieten mindern Chancengleichheit. Ziel von „Juror“ ist deshalb die Partizipation junger Menschen in der Einheitsgemeinde Tangerhütte.

Die Beteiligungsmethoden orientieren sich an den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmenden. Mit der „Photovoice“-Methode beleuchten die Jugendlichen mit Kameras ihr Lebensumfeld, im onlinebasierten Computerspiel „Minecraft“ machen sie ihre Ideen sichtbar. Gemeinsam werden die Ergebnisse mit Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft diskutiert und bearbeitet. Parallel finden regelmäßige Akteurtreffen statt, in denen nachhaltige Strukturen und Rahmenbedingungen für gelingende Beteiligung erarbeitet werden.

Das Projekt wird zusammen mit der Einheitsgemeinde Tangerhütte, der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung und der mobilen Jugendarbeit sowie verschiedenen Vereinen und Verbände der Einheitsgemeinde Tangerhütte umgesetzt.

Neues

Werbung für Kinder- und Jugendbeteiligung

23. Juni 2018 23. Juni 2018

Um Kinder-und Jugendbeteiligung sowohl präsenter zu machen, als auch transparent zu gestalten wurde am 16.06.18 beim Parkfest in Tangerhütte und am 23.06.18 bei der Kinder-Uni […]

Mehr...

Jugend verfilmt ihr Clubkonzept in Lüderitz

13. Juni 2018 13. Juni 2018

In den KinderStärken-Projekten Juror – Jugend redet mit im Ort und Jugend im Land 3.0 erarbeiten Jugendliche gemeinsam mit der örtlichen Jugendhilfe und KinderStärken e.V. […]

Mehr...

FÖRDERER / PARTNER / UNTERSTÜTZER