Romy Schulze

Kontakt

+49 (0) 3931 2187 3844
romy.schulze@kinderstaerken-ev.de

Arbeitsschwerpunkte

Handlungsforschung, Methodenreflexion und Beratung zu Vielfalt in der Frühen Bildung

Weitere Interessengebiete

postkoloniale Theorien
Gender und Queer Studies
Intersektionalität

Ausgewählte Publikationen

Reimer-Gordinskaya, Katrin/ Schulze, Romy (2017): Das Recht auf Bildung für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Sachsen-Anhalt umsetzen: Gangbare Wege, Sackgassen und Baustellen. Eine Handreichung für Politik, Verwaltung und Bildungseinrichtungen. Stendal: KinderStärken e.V. – Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal
Schulze, Romy/ Richter-Kornweitz, Antje/ Klundt, Michael/ Geene, Raimund (2013): Kinderarmutsforschung im Wandel: Entwicklung, Ergebnisse, Schlussfolgerungen. In: Geene, Raimund/ Höppner, Claudia/ Lehmann, Frank (Hrsg.): Kinder stark machen: Ressourcen, Resilienz, Respekt. Bad Gandersheim: Gesunde Entwicklung, S. 327 – 360

Beruflicher Werdegang

seit 2016 Projektmitarbeiterin mit Schwerpunkt Forschung bei KinderStärken e.V. und der Hochschule Magdeburg-Stendal
2016 pädagogische Fachkraft und Interims-Teamleiterin einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Ausländer im Kinder- und Jugenddorf „Regenbogen“ Zella-Mehlis
2015 Sozialbetreuerin in Flüchtlingsnotunterkünften in Chemnitz und Leipzig des DRK Landesverbandes Sachsen e.V.
2012-2015 studentische Mitarbeiterin in der Medienanalyse bei Unicepta GmbH Köln

Abschlüsse

Master-Studiengang „Interkulturelle Kommunikation und Bildung“ (1-Fach-Master) an der Universität zu Köln; Abschluss: Master of Arts (2015) mit Zusatzzertifikat „Gender Studies“
Bachelor-Studiengang „Angewandte Kindheitswissenschaften“ an der Hochschule Magdeburg-Stendal; Abschluss: Bachelor of Arts (2012)