LiVe – Lebenswelten in Verbindung

Seit 2015 baten ca. eine Millionen Menschen um Schutz und Asyl in Deutschland. Es wurde viel über sie gesprochen. „LiVe“ spricht mit Geflüchteten und Helfenden und macht ihre Perspektiven sichtbar. Dabei soll deutlich werden, welche Aspekte das Ankommen und die Integration erleichtern und welche diese erschweren. Die Ergebnisse werden von Geflüchteten und Helfenden gemeinsam zu einer Wanderausstellung aufgearbeitet. Diese wird genutzt, um Dialoge zur gezielten Gestaltung einer Willkommenskultur zu fördern.

Neues

Treffen des LiVe-Steuerungskreises

6. Juni 2018 6. Juni 2018

Am 05.06.18 trafen sich die ehrenamtlichen Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte im Stadtteilbüro Stendal-Stadtsee. Als LiVe-Steuerungskreis entwickeln sie gemeinsam eine Ausstellung, die Dialoge […]

Mehr...

FÖRDERER / PARTNER / UNTERSTÜTZER