Projektkoordination

Ruben Wendrock
KinderStärken e. V.

E-Mail: wendrock(at)kinderstaerken-ev.de
mobil: 0157 / 32 71 12 11

 

Schulbefragung Schuljahr 2015/16

Liebe teilnehmende Titelschulen, die Befragung für das Schuljahr 2015/16 ist beendet. Die Daten werden nun ausgewertet.


Ansprechpartnerin für die Online-Schulbefragung:
Daniela Tews

Tel: 03931/ 2187 4878
E-Mail: tews@kinderstaerken-ev.de

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

KinderStärken e. V. ist Regionalkoordination des Netzwerkes Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage für den Landkreis Stendal.

 

…doch was ist Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage?

-       Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland: www.schule-ohne-rassismus.org/ 
-       Wir stehen für Vielfalt, Toleranz, Zivilcourage und Antidiskriminierung jeglicher Ungleichheiten
-       Durch verschiedene Projekte kannst du das Schulklima an deiner Schule aktiv verbessern und…
-       …den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an deine Schule holen!

Dabei wirst du von uns unterstützt. Doch wie?

-       Als Regionalkoordination begleiten wir euch und sind erste Ansprechpartner
-       Wir geben Hilfe und Unterstützung bei Projekttagen oder gemeinsamen Aktionen
-       Wir können euch mit anderen SOR-SMC vernetzen und…
-       …gemeinsam mit euch Zeichen gegen Diskriminierungen setzen!

Und jetzt?

-       Gern kannst du uns als Projektkoordination schreiben, wenn du Fragen hast
-       Mehr Infos findest du auf der SOR-Homepage
-       Dort findest du auch andere Schulen in Sachsen-Anhalt sowie Informationen zur Landeskoordination: http://www.schule-ohne-rassismus.org/wer-wir-sind/landeskoordinationen/sachsen-anhalt/

Projektträger:  

-       ... ist die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen Anhalt: http://www.hingucken.sachsen-anhalt.de/schule-ohne-rassismus-schule-mit-courage/

Projektträger

Zur Ernennung auf dem Landestag Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage Sachsen-Anhalt 2015 nahm Geschäftsführerin des KinderStärken e. V. Susanne Borkowski diese Urkunde entgegen: