Aktuelle Ringvorlesungen in Stendal



Der Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften an der Hochschule Magdeburg-Stendal bietet allen Interessierten jährlich eine - in diesem Wintersemester sogar zwei! - spannende Vorlesungsreihen mit aktuellen Beiträgen zu kindheitsrelevanten Themen.

Aktuelle Veranstaltungspläne mit allen Themen und Terminen finden Sie hier oder direkt auf der Seite der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Besuch ist kostenfrei.
Barrierefreier Zugang ist gewährleistet.

1. "Zur gesundheitlichen und sozialen Lage von Kindern in Deutschland"

Soziale Lage und Gesundheit stehen in einem engen Zusammenhang. Die Lebenserwartung hängt in Deutschland stark vom Einkommen, dem Bildungsstand und der beruflichen Stellung ab: Männer und Frauen des unteren Einkommensviertels sterben im Durchschnitt rund früher als Menschen im oberen Einkommensviertel.

Mit KiGGS (Kindergesundheitssurvey) liegen seit 2007 umfangreiche Daten zur Kindergesundheit vor, die ebenfalls die soziale Bedingtheit von Gesundheitschancen deutlich herausstellen. Mit der KiGGS-Welle 1 liegt seit 2014 eine erste Folgeerhebung vor, die diese ersten Befunde bestätigt.

Welche Folgen hat das für das Aufwachsen von Kindern? Welche Ziele und Maßnahmen sind notwendig, um Kindern eine gesunde Entwicklung zu unterstützen?

In der diesjährigen Ringvorlesung werden diese und anderen Fragen im Zusammenhang mit der gesundheitlichen und sozialen Lage von Kindern aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven erörtert und diskutiert.

Die Vorlesungen finden zu den Terminen jeweils von 16.15 bis 17.45 Uhr im Audimax, Haus 3 auf dem Stendaler Campus, Osterburger Str. 25 statt und stehen allen Interessierten offen.
Aktuelle Veranstaltungspläne mit allen Themen und Terminen finden Sie hier oder direkt auf der Seite der Hochschule Magdeburg-Stendal.

 

2. „Migration . Macht . Gesellschaft – Gesellschaft . Macht . Integration”

Migration ist eine Konstante in modernen Gesellschaften, gewandelt hat sich nur die Art und Weise, wie Staat und Gesellschaft mit ihr umgehen. Angesichts der epochalen Krise, die einen Bruchteil der weltweit rund 60 Millionen Flüchtlinge auch nach Deutschland verschlägt, steht der Umgang mit Migration erneut auf der Tagesordnung.

Vertreter aller Studiengänge des Hochschulstandorts Stendal haben eine interdisziplinäre Reihe zusammengestellt, in der Expertinnen und Experten aus dem gesamten Bundesgebiet und aus der Region zu Wort kommen. Auf dem Programm stehen Themen wie Trauma, regionale Wirtschaftsentwicklung und Kinderrechte.

Die Vorlesungen finden jeweils von 17.15 bis 18.45 Uhr in der Aula auf dem Stendaler Campus, Osterburger Str. 25, statt und stehen allen Interessierten offen.
Aktuelle Veranstaltungspläne mit allen Themen und Terminen finden Sie hier oder direkt auf der Seite der Hochschule Magdeburg-Stendal.